14. Juni 2010

Granderwasser und Steuergelder

In einem Beitrag vom Dienstag, dem 25.5.2010, hat sich die Sendung Kassensturz, ein kritisches, dem Konsumentenschutz verschriebenes Format des Schweizer Fernsehens, sogenanntem «Granderwasser» gewidmet.
Granderwasser ist ein esoterisch-pseudowissenschaftliches Produkt, welches in seiner schieren Unverschämtheit heraussticht; so behauptet der Firmengründer Johann Grander beispielsweise, «Jesus» persönlich sei im erschienen, um die Geheimnisse des Granderwassers kundzutun.
Der Beitrag des Kassensturz fasst die Situation mit «Granderwasser» gelungen zusammen: Das eigentlich problematische an diesem Betrug ist der Umstand, dass «Granderwasser»-Produkte tatsächlich auch mit Steuergeldern finanziert werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen