16. Mai 2011

Lesetip zum Jubiläum: «Nonsense on Stilts»

So schnell kann es gehen: Dies ist bereits der 100. Blogeintrag auf dem «skeptiker-blog», welchen es seit einem Jahr gibt. Was eignet sich für diesen Anlass besser, als ein Buch, welches sich wissenschafts-theoretischen Grundfragen widmet?
Massimo Pigliuccis «Nonsense on Stilts» behandelt die nach wie vor aktuelle und wichtige «Demarkations»-Frage: Was macht Wissenschaft zu Wissenschaft? Im Weiteren bespricht Pigliucci, warum sich Pseudowissenschaft in der Öffentlichkeit immer besser etabliert, wie politische Interessen und fragwürdige Medienlogiken kritisches Denken untergraben, und er skizziert die Entstehungsgeschichte moderner Wissenschaft.

Wer nicht das ganze Buch lesen will, sollte sich mindestens das Schlusswort zu Herzen nehmen:
But never, ever forget to turn on your baloney detector. Most of the time you will need it set at least to yellow alert.

Ohne in grosse Gefühlsduselei zu verfallen, möchte ich mich an dieser Stelle in aller Kürze bedanken: Bei allen Leserinnen und Lesern des «skeptiker-blogs» (selbstredend inkl. aller Facebook-Fans und Twitter-Follower), bei dem ersten «skeptiker-blog»-Mitautor Kevin, und allgemein bei allen, die mit Inputs, Kommentaren und Kritik zum «skeptiker-blog» beitrugen und beitragen.
Und für alle, denen kritisches Denken ein Dorn im Auge (oder im Portemonnaie) ist: Die ersten 100 Blogeinträge waren erst der Anfang; in den kommenden Monaten wird sich Einiges tun!

Übrigens: Mir wird die Ehre zuteil, kommenden September beim Denkfest mitmachen zu dürfen. Am Donnerstag, dem 8. September (dem ersten Denkfest-Tag), werde ich beim Podium «Skeptic blogging» als Skeptiker-Zwerg neben bekannten Blogging-Grössen zu sehen sein. Wer mir also immer schon Mal gehörig die Meinung zum «skeptiker-blog» sagen wollte, hat nun die perfekte Gelegenheit dazu.

3 Kommentare:

Gregor hat gesagt…

Gratulation zum doppelten Jubiläum! Auf viele weitere spannende Artikel.

gwendolan hat gesagt…

Danke für den Buchtipp - und für s bloggen! Ich lese hier immer gerne mit, auch wenn es kommentartechnisch häufig unmöglich ist, deinen fundiert recherchierten Artikeln etwas hinzuzufügen. Gratulation zu deinem Jubiläum!

Finde ich cool, dass du am Denkfest mit dabei bist - dann sieht man sich ja spätestens da in persona, auch wenn ich selbst natürlich nicht auf dem Podium bin sondern in erster Linie im Publikum und ggf. hinter den Kulissen.

Dan hat gesagt…

Congrats! Ich haber nur knapp deinen Release verpasst, habe aber alle 100 Blogs gelesen. Fazit: Mach weiter so! Wann immer ich die Zeit (und den Geist) habe, werde ich auch fleissig kommentieren.

Wir sehen uns dann am denkfest.

Kommentar veröffentlichen