26. September 2011

Zur Erinnerung: Konfessionslose.ch in den Nationalrat

Wer vielleicht vermutet hat, das Unterfangen «Konfessionslose.ch» sei nur ein PR-Gag oder sonstwie nicht ganz ernst gemeint, wird spätestens jetzt eines Besseren belehrt; die Wahlzettel für den Kanton Zürich sind bereits in Umlauf:
Wer demokratische Politik als säkular-aufgeklärt versteht und bereit ist, für diese Werte einzustehen und ein Zeichen zu setzen, wählt Konfessionslose.ch!

2 Kommentare:

nirwanixla hat gesagt…

hey, du hast ja schon Politiker-Smalltalk drauf ;)

Dan hat gesagt…

Beängstigend, gell?

Kommentar veröffentlichen